Sonntag, 20. März 2011

Sommerhose gepimpt!

Diesen Styling-Tipp habe ich glaub ich mal auf der Farbenmix -Seite gefunden. Jetzt war ich entweder zu blöd zum Suchen oder er wurde gelöscht...? Meine grauen Zellen konnten sich aber noch an die Anleitung erinnern.
Rüschen-Elemente auf Sommerjeans:
Man nehme eine alte 7/8-Sommerjeans. Meine hatte einen gelblichen, sehr resistenten Fleck auf dem Oberschenkel (im äußersten Kreis unten).
Nun hinterlegt man die zu pimpende Stelle von links mit einem bunten Baumwollstoff. Diesen näht man dann - z.B. kreisförmig - an. (Ist nicht so einfach mit dem Richtungswechsel in einem Hosenbein, trotz Freiarm!) Evtl. mit Schneiderkreide vorzeichnen. In diesen Kreis näht man noch weitere konzentrische Kreise.
An gewünschter anderer Stelle verfährt man genauso.
Nun schneidet man genau zwischen den genähten Linien mit einer kleinen spitzen Schere den Oberstoff (Jeans) ein. Dabei nicht den unterlegten bunten Baumwollstoff verletzen! Diese eingeschnittenen Bahnen dann nochmal rechtwinklig in Richtung der gesetzten Nähte in ca. 1 cm breite Fransen einschneiden. Hier kann man es gut sehen:
FERTIG! Man glaubt es kaum, das sieht doch blöd aus!  - ???
Ok, ein Arbeitsschritt fehlt noch: Ab in die Waschmaschine! Wie abgeschnittene Jeans in der Maschine ausfransen, das weiß man ja ;-)
So:
Es entstehen süße kleine Jeansrüschen, unter denen der bunte Stoff hervorblitzt! Ich werde manche Einschnitte nochmal "nachbessern" und tiefer einschneiden. Eine zweite Wäsche folgt also noch!! Ich bin mit dem Ergebnis aber jetzt schon sehr zufrieden!

GLG
Anke

Kommentare:

Shushan hat gesagt…

Gefällt mir total gut! Und scheint gar nicht allzu kompliziert zu sein, das ist doch mal was. Ein "Unterstöffchen", das ich zu Hause liegen habe, ist mir schon spontan eingefallen, nun muss ich mal meine Jeans durchsehen. Eine helle würde schon am besten passen...
Danke für den Tipp!

Yassirkratzt hat gesagt…

Hallo Shushan, freut mich, dass es Dir gefällt! Ich werde das Ganze wohl noch an einer zweiten Hose probieren und dabei auch die Abstände zwischen den Nähten reduzieren... einfach mal ein paar Tests machen... Das Ergebnis kommt dann hier auf meiner Seite!
Viel Spaß damit und einen schönen Sonntag! :)
GLG
Anke