Samstag, 16. April 2011

Noch keine Entwarnung...

...bei unserem Katerchen Nino. Deswegen war es die letzten Tage auch sehr still hier.

Am Donnerstag früh war das Fieber wieder derart gestiegen, dass ich nochmal zum Tierarzt gefahren bin. Die Verstopfung war inzwischen gelöst, aber eine Infektion war noch da. Mit 40°C Fieber. Also wieder eine Antibiotikaspritze und diesmal ein großes Blutbild. Die Ergebnisse vom Blutbild bekommen wir am Montag, nur die Nierenwerte haben wir schon und die sind grenzwertig, aber noch ok.

Die Antibiose hat angeschlagen, ab heute gibt's Tabletten, die aber akzeptiert werden. Die haben einen Preis für das wohlschmeckendste Katzenmedikament der Welt bekommen! SOWAS GIBT ES?? So eine Art Oscar der Tiermedizin??! Naja, Haupsache es hilft...

Bitte Daumen drücken für den kleinen Kerl, dass es nur eine normale Infektion ist und nichts schlimmeres... Er ist immerhin schon 13.

(Nino, plattgekuschelt von Busenfreund Bibi, der eigentlich Bartolo heißt)

GLG
Anke (die ein bißchen durch den Wind ist)

Kommentare:

Shushan hat gesagt…

Ach Mensch, ach Katerle. Werde doch bald wieder gesund, ja? Dein liebes Frauchen kümmert sich ja schon, wo sie kann!
Ich soll Dich auch ganz lieb von meiner Greta grüßen.
Schnurrige Grüße,
Shushan

Silke hat gesagt…

Hallo Anke,

ich drücke Euch alle Daumen und Fußzehen -ganz feste!

Kraule den patienten doch nochmal von mir, ja? Mit den besten Genesungswünschen.

LG
Silke